Arrenbergfarm

Ein urbaner Bauernhof | modern, naturnah, erlebnisstark

Knapp 60 000 Quadratmeter Bahnbrache in Innenstadtlage – das „HoRising-Space“- Grundstück am Arrenberg hat enormes Potenzial. Gleichzeitig birgt die Entwicklung zahlreiche Herausforderungen: Die extrem schmale, schlauchartige Struktur des Grundstücks, die nördlich direkt angrenzende Bahnlinie sowie ein Versprung von bis zu zwölf Metern an der südlichen Grundstücksgrenze zur nächsten Straße erfordern Kreativität und innovative Lösungen bei der Revitalisierung der Fläche.

Wir machen aus der Not eine Tugend und haben für dieses spezielle Grundstück gemeinsam mit unserem geschätzten Partner und Energiewende-Vorreiter Jörg Heynkes eine einzigartige Vision entwickelt: Die Arrenbergfarm. Der weltweit erste urbane Bauernhof soll High-Tech-Landwirtschaft mit erlebbaren Elementen einer Farm verknüpfen. Ein Lernund Erlebnisort für Schüler und Feriengäste, Gastronomie und Hofladen mit Produkten aus eigenem Anbau sowie eine Veranstaltungsfläche gehören zu den Nutzungsideen. Gleichzeitig soll in dieser grünen Oase, die fußläufig von der Wuppertaler Innenstadt zu erreichen ist, Wohnen und Arbeiten der besonderen Art möglich sein.

Während des Nachhaltigkeitskongresses Sustainable Insights haben Studenten die verschiedenen Ideen in ein erstes Modell überführt, das NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sehr beeindruckt hat. Aktuell loten wir Fördermöglichkeiten für das Leutturmprojekt aus. Es bleibt spannend!



Arrenbergfarm – eine Vision für Wuppertal



Wird die Vision Realität? Aktuelle Informationen zum Projektstatus gibt es regelmäßig in unserem Newsletter und auf Facebook.

Background Thumbnail Background Thumbnail Background Thumbnail Background Thumbnail Background Thumbnail Background Thumbnail Background Thumbnail